Vorbereitung auf eine Ausbildung in der Informatik

(PDF) Vorbereitung

Der Bewerber wird im Rahmen von geschützten Arbeitsplätzen unter ständiger Betreuung auf die geplante Ausbildung in der Informatik vorbereitet.

Die Vorbereitungszeit soll dem Ausbildungsbewerber eine Tages-Struktur vorgeben, welche derjenigen einer Ausbildung entspricht und über Motivation, kognitive Fähigkeiten und soziale Kompetenzen im Zusammenhang mit der angestrebten Informatik-Ausbildung Auskunft geben.

Die Ergebnisse werden anhand von vorliegenden Resultaten verglichen und in Relation zu den Ausbildungszielen Informatiker EFZ und ICT Fachfrau / ICT Fachmann EFZ gestellt.

Die Vorbereitung auf eine Ausbildung umfasst

  • laufend Training und Prüfung der sozialen Kompetenzen.
  • Tests und Förderung in Mathematik, Deutsch und Englisch.
  • Mitarbeit in Workshops zu Themen der Ausbildungsmodule der Technischen Berufsschule Zürich TBZ.
  • Mitarbeit an der Realisierung von Aufträgen aller in Frage kommenden Ausbildungs-ziele und Fachrichtungen.
  • Messung der Leistungsfähigkeit: ICT-Multicheck, Aufmerksamkeit, Konzentration, Lernfähigkeit, Analytisches und Logisches Denkvermögen während der Mitarbeit in Klein- oder Teilprojekten.
  • Tägliches gemeinsames Mittagessen.

Dauer: 1 – 12 Monate

Durchführungsort:

Rafisa Informatik GmbH, Bernstrasse 88, 8953 Dietikon

Rafisa Informatik GmbH, Freiburgstrasse 251, 3018 Bern

Ziele:

  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Steigern der Belastbarkeit, Stabilität und Konstanz
  • Einarbeitung in das berufliche Umfeld der angestrebten Informatik-Ausbildung